Schlaflos im Sattel (reposted)

Why? Because Cotterman, that is why!

e c cotterman

(reposted without permission from Drunkcyclist.com because I wrote the damn thing 6 years ago, and like hell I’m going to ask permission to share my own material on my own site.)

That should read “Es is S.I.S.”  Schlaflos im Sattel 2010. (Sleepless in the Saddle)

SiS 2010
It was planned as a two-man, nine-hour race. It ended up being less, and yet so much more.

I was invited to take the place of the second man on a two-man team. Cleveland (wunnspeed) was looking for someone and I mentioned that I’d like to do an overnight or 12 hour race before I rill the big four-oh.
He said his teammate wasn’t available any longer, and asked if I would like to step in.
“You know I’m slow, right”
“No problem. It’s lots of guys drinking beer and then there’s a bike race.”

Turns out the missus didn’t want to…

View original post 1,972 more words

Wenn Stille schreit

start2016

Ich wollte Euch nur eins sagen dieses Jahr:

Die 5 Sekunden Stille im Erdbeertal waren das Lauteste was ich im Leben je gehört habe und das wird mir immer bleiben. Wer das erlebt hat, wird nie wieder fragen was SIS so besonders macht.

Johanna, ich habe in meinem Leben schon beindruckende Menschen getroffen, aber du hast sie alle übertrumpft. Es war mir eine Ehre das wackelige Gerüst mit Dir geteilt zu haben, auch wenn ich Dich gerne unter anderen Vorzeichen kennengelernt hätte. Wenn ich groß bin, will ich mal so sein wie Du.

Another turning point,
a fork stuck in the road
Time grabs you by the wrist,
directs you where to go
So make the best of this test and don’t ask why
It’s not a question, but a lesson learned in time

It’s something unpredictable,
but in the end it’s right
I hope you had the time of your life

❤❤❤

phaty

photo: MD-grafix Weidenthal

Wanderpokal der Herzen!

Es gibt emails die kann man ungefiltert durchreichen! Diese Aktion strotzt vor Großartigkeit. Ich will das Ding auch für ein paar Wochen. Vielen Dank Lars – große Kunst, große Liebe, würdige Aktion.

WIN_20160720_202432 (2)

Hallo Phaty,

Wir stellen eine Schale her. Aus 2,5 mm Kupferblech(das ist recht fett), 46cm Durchmesser, mit breitem Rand, in den alle, die mitmachen ihre Namen prägen können. Viele können mitmachen, der Hammer wird weitergereicht. Die Schale wird verzinnt, auf SIS, damit z.B. Obst drin liegen kann.

Alle die mitmachen, und deren Namen in den Rand kommen, spenden einen fixen Betrag. Wir bauen eine Transportkiste.

Die nächsten zwei Jahre geht die Schale auf Reisen. Alle zwei, drei Monate, je nachdem, wieviele mitmachen, wird sie weitergeschickt.

Der “Gastgeber” überweist jeweils, “bevor” er die Schale bekommt einen bestimmten Betrag auf das Treuhandkonto.

Am besten jemand erstellt bei SIS eine Liste, wann die Schale wohin geschickt wird.  Nach den beiden Jahren kommt und bleibt die Schale bei Longos Familie. Vielleicht ist es gut, wenn sie direkt nach SIS zwei Wochen dort ist, und ihre Reise dort beginnt.

Andreas und Hermann hatten schon über einen Baumstamm gesprochen, der als Arbeitsplattform dient. Andreas wird Werkzeug mitbringen, um den Stamm zu bearbeiten, der dann evtl noch zu einem Picknickplatz weiterentwickelt wird.

 Das ist erstmal Alles, werde mich die Tage weiter mit Andreas beraten.

 Lieben Gruss, Lars

www.larstorke.de

Nächste Woche

derby

Ob wir mal wieder ein Derby hinkriegen …?

Kleiner zarter Hinweis: die, die nicht auf Facebook mit SIS vernetzt sind und in den letzten 14 Tagen keine email gefunden oder bearbeitet haben vor mir – und dann ein PDF weggeschickt haben (oder halt nicht), aber glauben sie kämen nächste Woche zu SIS – die haben was ganz massiv falsch gemacht …!